Sie interessieren sich für den Beruf Fliesen-, Platten-und Mosaikleger?
Für das kommende Jahr suchen wir motivierte junge Mitarbeiter/innen m/w/d, die sich für den Beruf Fliesen-, Platten und- Mosaikleger interessieren.


Berufliche Voraussetzung für einen guten Fliesenleger/in, ist handwerkliches Geschick. Ein gutes Farbgefühl und in puncto Präzision sollten Sie sich nicht übertreffen lassen. Wer Augenmaß hat, Spaß am handwerklichen gestalten und auch richtig zupacken kann, den bieten wir einen abwechslungsreichen Ausbildungsplatz.


Der Alltag eines Fliesenlegers sowie handwerkliches Geschick eines Fliesenleger: über die Links können Sie mehr erfahren:
https://www.bauberufe.net/tagesablauf-fiesenleger.html

Wettbewerb der Flisenleger:

https://www.bauberufe.net/videos-details/worldskills-2019-wettbewerb-der-fliesenleger.html

 

Sie können wählen zwischen Ausbaufacharbeiter (Schwerpunkt Fliesen,-Platten-Mosaikleger) mit einer Ausbildungszeit von 2 Jahren oder den Gesellenbrief für (Fliesen,-Platten,- Mosaikleger) mit einer Ausbildungszeit von 3 Jahren.

 

Wie sieht es mit Weiterbildung aus?
Nach der Ausbildung und dem Abschluss als Fliesen-, Platten- und Mosaikleger gibt es attraktive Möglichkeiten. Fester Bestandteil im Fliesenlegerhandwerk ist die Fort und Weiterbildung, da sich die Technik und die Bauprodukte ständig verbessern. Auch der Meisterbrief gilt als Zugang zu Hochschulen.

 

Neu: Zur Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung tritt ab 01.01.2020 das neue Berufsbildungsmoderinisierungsgesetz (BBiMoG) in Kraft.
Nach erfolgreicher Abschlussprüfung nennt sich der zukünftige Fliesenleger Geprüfter Berufsspezialist für Fliesenlegerhandwerk. Diese Anpassung sieht vor, internationale verständliche Zusatzbezeichungen einzuführen.
Ein Meister erhält künftig den Zusatz „Bachelor Professional im Fliesenlegerhandwerk, ein Betriebswirt im Handwerk erhält den Titel Master Professional.  

 

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung im Baugewerbe?
Im ersten Lehrjahr erhält man 765,- EUR, im zweiten Lehrjahr 970,-EUR und im dritten Lehrjahr 1.190,- EUR (Stand seit 01.05.2018)

 

Wieviel Jahresurlaub erhält man? 30 Tage

 

Zudem erhalten Sie bei uns ein JOB Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe mit attraktiven Rabatten zur Nutzung von Tram, Bus und S-Bahn im gesamten MDV-Verbund.